Bio-Baumwolle, Shop News

Die richtige Babypflege beim Wickeln – 6 Tipps

Washlappen ohne harten rand

Als werdende Eltern steht ihr bald vor vielen neuen Herausforderungen. Geht es z.B. um die Babypflege während des Wickelns, dann kommt einiges Neues auf euch zu. Täglich Wickeln wird nach und nach zur Routine werden, hierbei stehen für viele Eltern sorgsame Pflege und Hygiene im Vordergrund. Dabei ist es zweitrangig, ob man sich für herkömmliche Windeln oder z.B. Stoffwindeln entschieden hat. Wir möchten dir im Folgenden Tipps zur richtigen Babypflege während des Wickelns geben. Wir beleuchten hier insbesondere die Verwendung von wiederverwendbaren Waschlappen mit Wasser als Alternative zu herkömmlichen Feuchttüchern für die Popopflege.

6 Tipps für deine individuelle Babypflege

  1. Feuchttücher: Feuchttücher sind die beliebtesten und am weitesten verbreiteten Pflegetücher, da sie einfach zu verwenden sind, und der Babypo während des Wickelns schnell gereinigt ist. Entscheidest du dich für Feuchttücher, dann empfehlen wir dir, Produkte zu verwenden, die wenige oder keine Duftstoffe bzw. andere reizende Chemikalien enthalten. Nur so kannst du unnötige Hautreizungen und Allergien deines Babys vorbeugen. Feuchttücher machen Müll, deshalb raten wir, diese sparsam zu verwenden. Um die empfindliche Babyhaut nicht unnötig zu reizen, sollte das Feuchttuch auch nur wenn wirklich nötig zum Einsatz kommen.
  2. Wiederverwendbare Waschlappen: Eine umweltfreundliche Alternative zu Feuchttüchern sind wiederverwendbare Waschlappen. Diese erfreuen sich bei Eltern mit Babys im Wickelalter immer größerer Beliebtheit. Babywaschlappen bestehen meist aus Bio-Baumwolle, sie werden nach jeder Benutzung gewaschen, getrocknet und sind beim nächsten Wickeln wieder einsatzbereit. Reinigst du dein Baby mit Baumwoll-Waschlappen und reinem Wasser, dann hast du dich für eine der sanftesten Möglichkeiten entschieden. Besonders bei Babys mit empfindlicher Haut ist das Verwenden von Baumwolle und Wasser ratsam.
  3. Wasser für die Popopflege: Reines Wasser ist von Natur aus gesund und ideal für die Pflege des Babypopos. Beim Säubern verwendet man am besten lauwarmes Wasser und einen feinen und weichen Waschlappen. Somit setzt man der Haut keinen künstlichen Stoffen aus. Nach der Reinigung sollte die Haut gut abgetrocknet werden, im Sommer kann die Haut deines Babys auch eine Weile ohne Windel an der frischen Luft trocknen .
  4. Hautpflegeprodukte: Natürlich kannst du nach Bedarf Babyöle oder Cremes für die Pflege deines Babys verwenden. Wir raten, darauf zu achten, dass alle verwendeten Produkte frei von schädlichen Inhaltsstoffen und bestenfalls ohne Duftstoffe sind, somit beugst du Hautreizungen vor. Verwende alle Produkte sparsam, somit können sie besser in die Haut einziehen, außerdem vermeidest du eine eventuelle Überfettung der Haut.
  5. Windelwechsel: Es ist wichtig, die Windel deines Babys regelmäßig und mehrmals täglich zu wechseln. Eine trockene Windel reduziert Feuchtigkeit und Reibung auf der empfindlichen Babyhaut. Vergiss während des Reinigens und Trocknens nicht die Fältchen, diese sollten besonders vorsichtig abgerieben werden. Um die Luftzirkulation im Popo-Bereich zu gewährleisten, sollte eine Windel nie zu fest sitzen, ein zu lockerer Sitz kann jedoch zum Auslaufen der Windel führen. Bei jedem Windelwechsel sollte die Haut gründlich gereinigt und danach gut getrocknet werden.
  6. Babypflege unterwegs: Auch unterwegs kann es jederzeit passieren, dass du dein Baby wickeln und die Babyhaut ordentlich reinigen musst. Hierfür raten wir dir, immer eine Wickeltasche oder eine Notfall-Windeltasche mit im Gepäck zu haben, damit du dich auch beim Spaziergang, im Restaurant oder bei Freunden souverän um dein Baby kümmern kannst.
Babywaschlappen Shop-Kategorie

Qualität und Inhaltstoffe sind essenziel

Für eine richtige Babypflege ist es sehr wichtig, ein Auge auf die richtigen Produkte zu werfen, damit die empfindliche Babyhaut nicht irritiert wird. Schonende Feuchttücher und feine Waschlappen mit Wasser sind grundlegende Elemente, um die Haut deines Babys sauber und gepflegt zu halten. Auf Qualität und Inhaltsstoffe der Baby-Pflegeprodukte sollte immer geachtet werden. Passe außerdem die Pflegeroutine an die individuellen Bedürfnisse deines Babys an.

Achte auf die Bedürfnisse deines Babys

Jedes Baby ist einzigartig. Deshalb ist es ganz normal, dass es eine Weile dauern wird, bis ihr eure perfekte Pflegeroutine gefunden habt. Mit Geduld und Aufmerksamkeit können viele Bedürfnisse deines Babys erkannt werden und darauf reagiert werden.
Die Babypflege während des Wickeln ist eine wertvolle und liebevolle Zeit für Eltern und Kinder, während dieser Zeit stärkt sich die Bindung zwischen dir und deinem Baby. Versuche,  diese Zeit zu genießen und lasse dich von deinem eigenen Elterndasein inspirieren.

Spezialisiert auf die Babypflege beim Wickeln

Wir haben uns auf darauf spezialisiert, dich und dein Baby zu unterstützen, während Eltern mit ihren Babys unterwegs sind. Sei es mit einer komfortablen Wickeltasche, praktischen Windeltaschen, Wickelunterlagen oder mit den bewährten feinen Babywaschlappen, die speziell für die Reinigung der empfindlichen Babyhaut entwickelt wurden. Pflegst du dein Baby mit Baumwolle und Wasser, dann kannst du aus unseren wunderschön farblich abgestimmten Packs aussuchen.